Was ist CORDES® BPO?

CORDES® BPO mit dem bewährten Wirkstoff Benzoylperoxid (BPO) ist ein Arzneimittel gegen Akne (Acne vulgaris) zum Auftragen auf die Haut. Der Wirkstoff setzt in den obersten Hautschichten reaktiven Sauerstoff frei und stört dort das Wachstum des Aknebakteriums C. acnes – die Bakterienanzahl geht zurück. Die Wirksamkeit bei endogen bedingter Akne ist, im Gegensatz zu vielen Produkten aus der Drogerie, durch wissenschaftliche Studien belegt. Du erhältst das Gel ohne Rezept in deiner Apotheke. Es stehen drei verschiedene Wirkstoffkonzentrationen zur Verfügung:

CORDES® BPO 3 %

• bei empfindlicher Gesichtshaut
• zu Beginn der Behandlung

CORDES® BPO 5 %

• bei normaler Haut
• für den Gesichtsbereich und wenn das
3%ige Gel nicht ausreichend wirkt

 

CORDES® BPO 10 %

• vor allem zur Anwendung an Brust und Rücken
• im Gesichtsbereich, wenn die niedrigeren Konzentrationen nicht ausreichend wirken

CORDES® BPO mit dem bewährten Wirkstoff Benzoylperoxid wirkt doppelt:

CORDES® BPO löst die oberste Hornhautschicht der betroffenen Hautstellen. Verhornungen werden so entfernt, und die Poren werden geöffnet. Überschüssiger Talg und Eiter können abfließen, bestehende Unreinheiten heilen schneller ab.

CORDES® BPO entzieht den Aknebakterien den Nährboden und sorgt so dafür, dass sich Unreinheiten nicht entzünden. Der Wirkstoff setzt in den obersten Hautschichten reaktiven Sauerstoff frei und stört das Wachstum der Bakterien – die Bakterienanzahl geht zurück. Mitesser werden durch die schälende Wirkung reduziert.

Regelmäßig angewendet, kann CORDES® BPO dir bereits nach wenigen Wochen zu einer sichtbar besseren Haut verhelfen.

Gut zu wissen: Im Gegensatz zu Antibiotika, die aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung häufig zur äußerlichen Behandlung der Akne vulgaris eingesetzt werden, führt eine Therapie mit BPO nicht zu Resistenzen. Du kannst den Wirkstoff also regelmäßig anwenden, ohne dass seine Wirkung auf die Bakterien nachlässt. Der Behandlungserfolg ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt.

Expertenrat

  • Die Regale in den Drogerien sind voll mit vielversprechenden Produkten, denen allerdings oft jeglicher Wirknachweis fehlt und die zudem viel Geld kosten. Bedenke auch, dass ein zu häufiger Produktwechsel zusätzlich zu Hautirritationen führen kann. Vermeide also Selbstversuche.

  • Bei einer leichten bis mittelschweren Akne kannst du in der Apotheke rezeptfreie Arzneimittel bekommen (Gele mit Benzoylperoxid, z. B. CORDES® BPO). Deren Wirksamkeit ist durch wissenschaftliche Studien belegt. Ein Rezept vom Arzt ist für BPO-Gele nicht erforderlich. Dein Apotheker wird dir hier sicherlich gerne beratend zur Seite stehen. Sollten diese Medikamente nicht anschlagen oder ist deine Akne stärker ausgeprägt, dann zögere nicht lange und suche einen Hautarzt auf. Es drohen sonst bleibende Narben.

CORDES® BPO – Welche Wirkstärke ist richtig für mich?

CORDES® BPO erhältst du in deiner Apotheke in drei verschiedenen Wirkstärken. Somit kannst du die Akne noch gezielter bekämpfen und gleichzeitig auf deine individuellen Hautbedürfnisse eingehen. Wenn du CORDES® BPO zum ersten Mal verwenden möchtest und dir unsicher über deinen Hauttyp bist, frage deinen Apotheker!

CORDES® BPO 3 %

Du hast Mitesser und Pickel vor allem im Gesicht? Deine Haut reagiert darüber hinaus schnell gereizt und rötet sich schnell? In diesem Fall empfehlen wir dir CORDES® BPO 3 % – unsere milde Formel für empfindliche Gesichtshaut.

CORDES® BPO 5 %

Du hast Mitesser und Pickel vor allem im Gesicht? Deine Haut bringt ansonsten nichts so leicht zum Erröten? Dann empfehlen wir dir unseren Topseller – CORDES® BPO 5 %. Für normale Haut oder wenn die 3%ige Formel bei dir nicht ausreicht.

CORDES® BPO 10 %

Deine Haut ist unempfindlich? Niedrigere Wirkstoff-Konzentrationen zeigen nicht die gewünschte Wirkung? Deine Brust oder dein Rücken ist ebenfalls von Pickeln betroffen? Dann empfehlen wir dir unsere stärkste Formel – CORDES® BPO 10 %.

Wirken gleich doppelt: antibakteriell
und schälend in einem

Hemmen die Neubildung von
Mitessern und Eiterpusteln

Sind auch ohne Rezept in
jeder Apotheke erhältlich

Wirkstoff seit Jahrzehnten in der
Aknebehandlung bewährt

Wie wende ich CORDES® BPO an?

Soweit nicht anders verordnet, wird CORDES® BPO ein- bis zweimal täglich nach vorheriger Reinigung auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen, gesunde Haut wird ausgespart. CORDES® BPO sollte so lange angewendet werden, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen verschwunden sind. Grundsätzlich richtet sich die Häufigkeit der Anwendung nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

Schritt 1 – Reinigen:

Reinige dein Gesicht bzw. die betroffenen Stellen mit einem milden Waschgel, das Mitesser nicht fördert. Achte dazu auf Produkte mit dem Hinweis „nicht komedogen“. Beim Waschen solltest du außerdem behutsam vorgehen: Massiere das Gel nicht ein und verzichte auf starkes Reiben, um Hautirritationen zu vermeiden. Wasche es schließlich mit lauwarmem Wasser ab. Hin und wieder kannst du auch ein mildes Peeling-Gel benutzen, um abgestorbene Hautpartikel sanft von der Hautoberfläche zu lösen.

Schritt 2 – Trocknen:

Trockne dein Gesicht bzw. die betroffene Hautstelle mit einem sauberen Handtuch. Starkes Reiben und Rubbeln solltest du auch hier vermeiden. Am besten tupfst du deine Haut trocken. Dadurch vermeidest du Hautreizungen.

Schritt 3 – CORDES® BPO

Wenn deine Haut vollkommen trocken ist, trage das CORDES® BPO Gel mit einem Finger auf die betroffenen Stellen dünn auf (nicht einmassieren). Achte dabei immer auf saubere Hände.

Tipp! – Hände waschen

Nach dem Auftragen solltest du deine Hände unbedingt gründlich waschen. Das Gel wirkt bleichend auf Stoffe, kann also bei Kontakt Kleidung und Bettwäsche ausbleichen. Achte deshalb darauf, dass du das Gel von Textilien fernhältst und verwende z. B. weiße Handtücher.

HINWEIS

Denk dran: Deine Haut muss sich erst an das Gel gewöhnen. Ist sie anfänglich rot und trocken, kannst du vor der Anwendung deine Feuchtigkeitspflege auftragen.
Vor jeder Behandlung, auch vor der Reinigung, solltest du immer deine Hände gründlich waschen. Ebenso nach Auftragen des Gels.
Und sei geduldig: Erste Erfolge sind meist erst nach einigen Wochen sichtbar! Wichtig ist dafür auch eine regelmäßige Routine.